Mission

sportainable® ist ein Forschungsprogramm unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Kuhn, Universität Bayreuth, das einen Maßstab für die Nachhaltigkeit von Sportarten und ihren Elementen entwickelt, um Bewertungs- und Beratungsleistungen zu erbringen, auf deren Basis Strukturen entstehen, in denen Menschen im Sport tun können, was sie aus ökologischer Sicht für richtig halten.
Die drei Ebenen, auf denen wir arbeiten, sind Begutachtung, Entwicklung und Zertifizierung. Akteure im Sport, für die wir arbeiten, bestimmen die Ebene selbst und erhalten eine entsprechende Rückmeldung, Beratung und Bescheinigung.

Peter Kuhn...

... ist Professor für Sportwissenschaft an der Universität Bayreuth und Pionier der empirischen Sportökologie im deutschsprachigen Raum. Seine 1996 veröffentlichte Dissertation "Indoor-Sport und Ökologie" (Volltext) nimmt vorweg, was heute als theoretische Grundlage nachhaltiger Sportentwicklung gilt: Strukturen schaffen, in denen Menschen tun können, was sie in ökologischer Hinsicht für richtig halten.

Inspiration

Gemeinwohlökonomie

Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.
Mehr...

Postwachstumsökonomie

Mit diesem Begriff bezeichnet Nico Paech "eine Wirtschaft ..., die ohne Wachstum des Bruttoinlandsprodukts über stabile, wenngleich mit einem vergleichsweise reduzierten Konsumniveau einhergehende Versorgungsstrukturen verfügt."
Mehr...

Ökoroutine

Michael Kopatz' "Konzept der Ökoroutine plädiert dafür, die Verhältnisse zu ändern. Dann ändert sich auch das Verhalten. [...] Motto: Strukturen, statt Menschen. Ökoroutine macht Nachhaltigkeit zum Normalfall."
Mehr...
[Bild von Robert Armstrong auf Pixabay]

Slow Sports

Sport neu denken. Eigentlich brauchen wir nur unsern Körper, frische Luft, angenehme Kleidung und ästhetische oder spannende Bewegungsideen. Und schon kann es losgehen. Einen interessanten Ansatz dazu liefert Désirée Smits.
Mehr...

Partner

Sports for Future, eine Initiative, die Sportlerinnen und Sportler, Sportvereine- und Verbände, Fans und Förderer zusammenbringt und die verbindende Kraft des Sports dafür einsetzt, gemeinsam den Herausforderungen der Klimakrise zu begegnen.

Wagner, Büro für CSR, Marketing und Kommunikation

Oberalp Group
Nachhaltigkeit ist eine Option, in die wir investieren, weil wir daran glauben. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenswerte und des täglichen Geschäfts.

Dynafit, eine Marke der Oberalp Group, ist ein hochtechnischer Ausstatter für ambitionierte Sportler im Alpinen. Die junge, innovative Marke lebt Leichtigkeit, Geschwindigkeit, Leistung und Technologie am Berg.

Eco, Fair, Yeah — nachhaltig, tierlederfrei & sportlicher Lifestyle! Ganz in der Nähe von Bayreuth (Helmbrechts) sitzt seit 2008 das Unternehmen bleed.
Die junge Marke, rund um ein dynamisches Team, steht für innovative und funktionale Produkte, die sowohl nachhaltige als auch sportliche Ansprüche erfüllen!

myclimate ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Zürich, die durch Beratung, Bildung und Klimaschutzprojekte, die von Kunden zur Kompensation ihrer Treibhausgasemissionen finanziert werden, Klimaschutz fördert. Wir kooperieren in den Studien zur TSG Hoffenheim und zum Summer Feeling am Unistrand.

Die TSG 1899 Hoffenheim ist ein deutscher Profi-Fussballverein mit Sitz in Hoffenheim, Baden-Württemberg. Wir arbeiten bei der Bewertung und der Entwicklung der TSG im Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit zusammen.

"Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts als Spuren" — das ist das Credo der ECO SKI SCHOOL Andermatt, der ersten nachhaltigen Skischule der Schweiz. Wir arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines nachhaltigen alpinen Wintersports.

PLANETICS möchte den aktiven Lebensstil der Menschen mit dem Planeten in Einklang bringen. Mit ihrem Marktplatz für nachhaltige & faire Sportausrüstung macht es PLANETICS so einfach wie noch nie, den aktiven Lebensstil nachhaltiger zu gestalten.
So können alle gemeinsam die Sportindustrie der Zukunft definieren.

Teams & Themen

Luisa Altherr & Anna Bertels | Assessment und Development TSG Hoffenheim
Theresa Beck | Ökologie & Ökonomie im alpinen Skisport
Andreas Bernard | Assessment Outdoorklettern Nördlicher Frankjura
Lisa Biersack | Nachhaltigkeit im Wellenreiten
Katharina Dahl | Profifußball zwischen Nachhaltigkeit und Kommerzialisierung
Marie Fröhlich | Bewertung und Entwicklung von nachhaltigen Skischulkonzepten
Heidi Gebhardt | Assessment Racket Center Nußloch
Tjark Gerull | Assessment und Development Werder Bremen
Antonia Gotjes | Nachhaltige Entwicklung in der Handball-Bundesliga
Lina Gündchen | Zur ökologischen Nachhaltigkeit in der Deutschen Fußball Liga
Viktoria Habermann | Nachhaltigkeit vs. Greenwashing bei Outdoorbekleidung
Alina Haider | Eco Design
Nora Harzer | Ökonomie und Ökologie in Lenggries
Sofie Hofmeister | Nachhaltigkeit des Mountainbikings in den bayerischen Alpen
Heloise Hutter | Assessment Boulderhalle
Lea Kapteina | Nachhaltigkeit bzw. Öko-CSR in der Unternehmenskommunikation
Moritz Koller | Assessment Indoor-Klettern
Johanna Kuhn | Life Cycle Assessment Handball
Nadine Lunz | Nachhaltigkeit von adidas Laufschuhen
Christina Neeser | Nachhaltige Entwicklung im Snowboarding
Laura Opitz | Assessment Summer Feeling am Unistrand, Universität Bayreuth
Julia Röttger | Life Cycle Assessment Marker Bindungen
Kim Schmidt | Assessment Klettern
Sebastian Stahr | Assessment eines durchschnittlichen Fußballvereins
Stella Tomm | Assessment Turn-WM Stuttgart 2019
Lena Wittmann | Life Cycle Assessment Dynafit Bindungen