+++ AKTUELL +++

Wir gründen eine Denkfabrik "think sportainable".

Mission

Den Sport in Hinsicht auf Nachhaltigkeit neu denken

sportainable® ist ein Forschungsprogramm unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Kuhn, Universität Bayreuth
Wir entwickeln einen Maßstab für die Bewertung und Zertifizierung von Nachhaltigkeit im Sport. Auf dieser Basis kooperieren wir mit unseren Partnern in Hinsicht auf die Entwicklung von Strukturen, die es Menschen ermöglichen, im Sport das zu tun, was sie aus ökologischer Sicht für richtig halten.
Im Ergebnis denken wir den Sport gemeinsam mit unseren Partner neu.

Peter Kuhn...

... ist Professor für Sportwissenschaft an der Universität Bayreuth und ein Pionier der empirischen Sportökologie im deutschsprachigen Raum. Seine 1996 veröffentlichte Dissertation "Indoor-Sport und Ökologie" (Volltext) nimmt vorweg, was heute als theoretische Grundlage nachhaltiger Sportentwicklung gilt: Strukturen schaffen, in denen Menschen tun können, was sie in ökologischer Hinsicht für richtig halten.

Inspiration

Gemeinwohlökonomie

Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.
Mehr...

Postwachstumsökonomie

Mit diesem Begriff bezeichnet Nico Paech "eine Wirtschaft ..., die ohne Wachstum des Bruttoinlandsprodukts über stabile, wenngleich mit einem vergleichsweise reduzierten Konsumniveau einhergehende Versorgungsstrukturen verfügt."
Mehr...

Ökoroutine

Michael Kopatz' "Konzept der Ökoroutine plädiert dafür, die Verhältnisse zu ändern. Dann ändert sich auch das Verhalten. [...] Motto: Strukturen, statt Menschen. Ökoroutine macht Nachhaltigkeit zum Normalfall."
Mehr...
[Bild von Robert Armstrong auf Pixabay]

Slow Sports

Sport neu denken. Eigentlich brauchen wir nur unseren Körper, frische Luft, angenehme Kleidung und ästhetische oder spannende Bewegungsideen. Und schon kann es losgehen. Einen interessanten Ansatz dazu liefert Désirée Smits.
Mehr...

Partner

Sports for Future
Eine Initiative, die Sportlerinnen und Sportler, Sportvereine- und Verbände, Fans und Förderer zusammenbringt und die verbindende Kraft des Sports dafür einsetzt, gemeinsam den Herausforderungen der Klimakrise zu begegnen.

Wagner
Büro für CSR, Marketing und Kommunikation

Oberalp Group
Nachhaltigkeit ist eine Option, in die wir investieren, weil wir daran glauben. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenswerte und des täglichen Geschäfts.

Dynafit, eine Marke der Oberalp Group, ist ein hochtechnischer Ausstatter für ambitionierte Sportler im Alpinen. Die junge, innovative Marke lebt Leichtigkeit, Geschwindigkeit, Leistung und Technologie am Berg.

Eco, Fair, Yeah
Nachhaltig, tierlederfrei & sportlicher Lifestyle! Ganz in der Nähe von Bayreuth (Helmbrechts) sitzt seit 2008 das Unternehmen bleed.
Die junge Marke, rund um ein dynamisches Team, steht für innovative und funktionale Produkte, die sowohl nachhaltige als auch sportliche Ansprüche erfüllen!

Die TSG 1899 Hoffenheim ist ein deutscher Profi-Fussballverein mit Sitz in Hoffenheim, Baden-Württemberg.

"Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts als Spuren" — das ist das Credo der ECO SKI SCHOOL Andermatt, der ersten nachhaltigen Skischule der Schweiz.

PLANETICS möchte den aktiven Lebensstil der Menschen mit dem Planeten in Einklang bringen. Mit ihrem Marktplatz für nachhaltige und faire Sportausrüstung macht es PLANETICS so einfach wie noch nie, den aktiven Lebensstil nachhaltiger zu gestalten.

MOVE4SUSTAINABILITY
Wir haben die Vision, Sport umfassend in den Nachhaltigkeitskontext zu bringen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Sportunterricht zu verankern.

ISPO
Das globale Ökosystem des Sports
Wir treiben die globale Evolution des Sports voran, um den Sport so groß zu machen, dass jeder auf der Welt ein Teil davon wird.

Media

Aktueller Fokus

Wir entwickeln ein innovatives Label "sportainable®" als Bewertungsinstrument für die Nachhaltigkeit von Elementen des Sports auf Basis von Ökobilanz und Gemeinwohlbilanz.